Was ist ein Bento?

Es ist eine Box mit verschiedenen Abteilen für Dein Essen. Diese kann aus Holz sein, Plastik oder Metall.
Die Grundzutat ist immer Reis. Dazu hat es Fleisch, Fisch oder vegetarische Gerichte. Es hat meistens Pickles darin, die sind ein bisschen säuerlich. Weitere Zutaten sind Gemüse, Pilze und weitere tolle Gerichte.
Es ist immer ausgewogen und ein Bento ist immer zufriedenstellend. Nicht nur für Deinen Körper, sondern auch für Deine Seele.

Ich möchte Dir ein bisschen was über die Entstehung des Bentos erzählen. Die ersten Bentos wurden aus Bambusrohren gemacht. Förster haben dies entdeckt im 5. Jahrhundert. Das war die Yamato-Zeit. Das traditionelle Holz-Bento, welches ich in meinem Shop verkaufe stammt aus der Nara-Zeit, aus dem 8. Jahrhundert. Also ganze drei Jahrhunderte später. Dabei entwickelten sich neue Techniken. Das Wort Bento wurde aber erst im 16. Jahrhundert verwendet. Das war im Wechsel der Sengoku-Zeit und der Azuchi-Momoyama-Zeit. Ein Schlossherr ernährte damals sein Gefolge mit einem Bento. So entstand dieser Begriff.

Das Wort Bento bedeutet: ein einfaches Gericht zum Verteilen.

Es wurde damals oder auch heute noch auf die Felder, in die Berge oder zum Fischen mitgenommen. Heute erhält jedes Kind eines für die Schule und viele die im Büro arbeiten nehmen auch eines mit. Während der Edo-Zeit zwischen dem 17. und Mitte des 19. Jahrhundert wurde das Bento auch für Anlässe eingepackt. So wurde es im Theater oder zum Picknick mitgenommen. In der Meiji-Zeit, welche nach der Edo folgte wurde in Japan die Eisenbahn gebaut. An den Bahnhöfen wurden die Bentos für die lange Reise verkauft. Diese heissen Ekiben. Eki ist Bahnhof auf Japanisch.

Der Vorteil dieses Ekibens oder generell des Bentos ist, es verteilt keinen unangenehmen Geruch im Zug, Büro oder wo Du Dich drinnen und draussen aufhältst. Es ist nicht so wie bei der Pizza, einem Raclette, einem Käsekuchen, einem Dürüm oder einem Hamburger, welcher Dir je nach Geschmack den ganzen Magen umdrehen kann. In Japan ist es so, wenn Du im Zug ein Bento isst, dass es die anderen nicht stört. Die weiteren Passagiere im Zug, bleiben ungestört, selbst wenn du isst. Der Geschmack entfaltet sich im Mund und im Körper.
Du siehst das Bento hat viele Vorteile und ist zudem eine gesunde Mittagsverpflegung. Es versorgt nicht nur deinen Körper mit Energie, sondern gibt deiner Seele Nahrung.

Mittels dieses Links kannst du den Flyer ausdrucken. 

Flyer zum Ausdrucken

Bei Fragen erreichst du mich über

info@lifeki.ch oder 079 433 54 84